Landesmeistertitel für den VfB Eimbeckhausen

Bei den diesjährigen Meisterschaften der Bundesländer Niedersachsen und
Bremen die aufgrund Corona unter besonderen Hygienemaßnahmen in Zeven
bei Bremen stattfanden konnte Uli Titze bei seinem 1. Start für den VfB
mit einem Landesmeistertitel im Diskuswurf und einem Vizetitel im
Kugelstoß bei den über 60-Jährigen überraschen.

Vor allem mit dem Diskus warf er mit 43,32 m so weit wie lange nicht
mehr. Mit der Weite im Kugelstoß von 11,26 m war er nicht so ganz
zufrieden, dort hätte er gerne 12 m schaffen wollen.

Nun hofft er, dass seine jungen Nachwuchs-Leichtathleten nächstes Jahr
sich auch wieder im Wettkampf messen dürfen.

Zu den Ergebnissen

https://ergebnisse.leichtathletik.de/Competitions/Resultoverview/3608

Neues Qutfit für die Leichtathleten

Mit neuen Outfit gehen die weiter steigende Anzahl der Leichtathleten 
des VfB Eimbeckhausen in die neue Saison. Die Deutschlandweit tätige 
Spezialtiefbaufirma GUP GmbH aus Isernhagen übergab durch Mark Schönekeß 
der Wettkampfgruppe die neue Sportbekleidungen. An den Trainingstagen 
tummeln sich aufgeteilt in 2 Gruppen meist fast 40 Kinder zur Zeit noch 
in der Halle, doch bald geht es wieder auf den Sportplatz. Höhepunkt der 
letzten Saison war die schnellste Spintstaffel des Bezirks der Mädels U 10.

Erfolgreicher Hallenauftakt

Riesenandrang mit 140 Teilnehmern waren am Sonntag, den 9.2.2020 beim
Hallen-Mehrkampf in Helpsen am Start. Gut mitmischen konnten erneut
unsere GladiatorInnen vom VfB. Dabei absolvierte der 5-jährige Matteo
Kloene seinen ersten Wettkampf und konnte sich gegen seine beiden
Mitstreitern klar durchsetzen und holte den 1. Platz.
Den zweiten Sieg erkämpfte sich in der M 13 Melvin Roel. In starker Form
war er schnellster Sprinter, zweitbester Kugelstoßer und bester
Hochspringer. Mit toller Unterstützung der Zuschauer und Sportler
übersprang er 1,35 m! Überraschend gewann Nils Kerl bei seinem 1. Start
hinter Melvin die Silbermedaillie und war mit 7,53 m bester Kugelstoßer.
Im Hochsprung und Sprint wurde er Zweiter.
Jeweils Zweite wurden im Mehrkampf unseren starken Mädels Melia Bytomski
(W 9) und Linnea Baule (W 11) und in der M 12 Tom Söfje.
Ebenfalls gut verkauften sich Solvey Stürm (8. in der W 10), Carla Peter
(9. in der W 11) und Johanna Wellner (12. in der W 12)
In den Staffeln siegten die Mädels U10, die Jungs U14 wurden Zweite und
die Mädels U 12 Vierte.

Tolle Erfolge bei den Hallen-Stadtmeisterschaften in Bad Münder

Die schnellsten Beine aus dem Landkreis: in der Mitte Mira und Melia rechts

Erneut konnten sich unsere VfBler trotz starker Konkurrenz mehrfach in die Medaillenränge kämpfen. Bei den 12-jährigen Jungen setzte sich Melvin Roel im Sprint durch und wurde Meister. Zudem wurde er im Hochsprung höhengleich mit dem Ersten Vizemeister! Solvay Stürm W 9 holte im Ballwurf den 3. Platz. Bei den 8-Jährigen waren im Sprint Melia Bytomski und Mira Schönekeß zeitgleich und wurden Meisterin. Melia holte im Ballwurf ihren 2. Titel. Beim abschließenden kräftezehrenden 6 Rundenlauf siegte im 1. Lauf mit vielen Tempowechseln der Konkurrenz Mira, doch im zweiten Lauf waren nach einem gleichmäßigen Tempo die ersten drei Läuferinnen etwas schneller. Darunter Melia die im Ziel nur knapp der Spezialistin aus Bakede unterlag und Vizemeisterin wurde.

Sportlerehrung 2019

Bei der Sportlerehrung des Kreis Hameln-Pyrmont wurden die Besten des Kreises geehrt. In der Rede des Vorsitzenden Ekkehard Werner wurde unser VfB als neues Mitglied begrüßt und dass man während der heutigen Veranstaltung auch noch merken würde, ein sehr „schlagkräftiges Team“!!!

In den einzelnen Altersklassen belegten Melia Bytomski und Linnea Baule jeweils den 1. Platz, Melvin Roel und Zoe Bartels den 2. und Solvay Stürm den 3. Platz. Eine besondere Ehrung erhielt die 4 x 50 m Staffel mit Melia, Solvay, Mira Schönekeß und Svea Lucht für den 1. Platz in der Bezirksbestenliste der Region Hannover! Der Abschluss bildete die altersunabhängige Ehrung der Besten des Kreises bis 15 Jahre. Hier wurde bei den Mädels Linnea als Fünfte und Melia unter großen Jubel als Beste geehrt!

Für alle gab es reichlich Kuchen, belegte Brote, Urkunden, Medaillien und für Melia einen tollen Pokal.

Gelungener Jubiläumsausklang der Leichtathleten

Der Glanz in den Augen der lachenden Kinder, Eltern und Großeltern während der Veranstaltung des
Schülersportfest am 14. September in unserer Wettkampfarena war das größte Kompliment für die
Organisatoren. Das Wetter spielte super mit und unsere Feuerwehr sorgte mit den brennenden
Fackeln in der Dämmerung rund um den Sportplatz für eine ganz tolle Atmosphäre.
Mit fast 50 TeilnehmerInnen war trotz weiteren Wettkämpfen in der Umgebung sportliche
Konkurrenz gegeben. Vor allem die Messenkämper sorgten für spannende Wettkämpfe.
Hervorzuheben war im Dreikampf der Sieg in der W 8 von Melia Bytomski und der Sieg im 800 m Lauf
von Mira Schönekeß, in der W 9 die Silbermedaille von Solvay Stürm und in der W 10 von Linnea
Baule jeweils im Dreikampf sowie die Goldmedaillie von Linnea im 800 m Lauf.
Die Stimmung kochte dann noch einmal bei den Staffeln und den Siegerehrungen auf, wo alle schon
ihre Urkunden und natürlich Medaillen mit nach Hause nehmen konnten.

Kreismeisterschaften Mehrkampf in Hameln – Zwei Titel für den VfB

Bei den Kreismeisterschaften im Mehrkampf in Hameln konnten unsere 8 Mädels toll auftrumpfen. Courtney Beck (W 12) wurde Dritte im Vierkampf und zeigte im Hochsprung mit 1,20 m als Beste ihrer Altersklasse ihr Sprungtalent. Talina Baule (W 12) wurde zudem in ihrem 1. Wettkampf Siebte. Zusammen mit 2 Mädels aus Messenkamp kamen sie als Deister-Team auf Platz 3.

In der Altersklasse W 10 wurde Linnea Baule Vierte, Johanna Wellner Sechste und Alexa Wente Neunte. Mit Hannah Wißmar aus Messenkampf wurden sie in der 4 x 50 m Staffel Zweite.

Für eine Überraschung sorgte Solvay Stürm (W 9); im Sprint war sie Vierte, doch im Weitsprung und Ballwurf klar Beste und holte in diesem Jahr den 1. Titel im Freien für Eimbeckhausen. In der W 8 kämpfe Melina Bytomski. Im Weitsprung wurde sie Zweite und im Sprint und Wurf ließ sie nichts anbrennen und war jeweils Erste und gewann den 2. Titel des Tages für uns. Einen Hammerwettkampf machte Mira Schönekeß (W 8). Sie wurde Dritte! In der Staffel ließen sie als Rahmenwettkampf ausgetragen keinen Zweifel aufkommen und liefen als Erste ins Ziel. Hier finden die Kreismeisterschaften erst im Juni statt.

Solvay, Melia und Mira alles im schwarzem Trikot beim 50 m Start.

Rodenberger Hallenmehrkampf

Beim Rodenberger Hallenmehrkampf mit Teilnehmerrekord von knapp 80 Kindern konnten sich unsere jungen Leichtathleten am 3. März mehrfach in Szene setzen. Elf VfBler im Alter von 7-12 Jahren „rockten“ mit ihren Leistungen. Der Funke sprang bei den Staffeln und der Siegerehrung auf die Tribüne, wo die vielen mitgereisten Eltern und Großeltern für richtig Stimmung sorgten.

„Rodenberger Hallenmehrkampf“ weiterlesen